Aktuelles Detail

Großauftrag für AUTOHAUS HORNUNG

Die Eschenloher Spedition Wittwer bestellt 135 neue Mercedes-Benz Sattelzugmaschinen bei AUTOHAUS HORNUNG. Die ersten acht neuen ACTROS-Zugmaschinen wurden im feierlichen Rahmen im weltweit größten LKW-Werk im rheinland-pfälzischen Wörth am Rhein an Wittwer übergeben.

„Da die Flotte der Spedition Wittwer aus überwiegend LKW anderer Hersteller bestand, ist die Auslieferung der ersten ACTROS ein großer Erfolg für uns“ so Geschäftsführer Gerhard Lutz vom AUTOHAUS HORNUNG. „Neben dem Produkt ist die in 2016 eröffnete Lkw-Werkstatt von Hornung, in direkter Nachbarschaft zu uns, eine maßgebliche Entscheidung für diese Bestellung gewesen“ ergänzt Geschäftsführer Georg Wittwer, der in Eschenlohe und in Blagoevgrad/Bulgarien eine Flotte von 158 Sattelzugmaschinen mit 242 Mitarbeiter betreibt.

„Für uns war es wichtig, daß die neuen ACTROS sicher und effizient unterwegs sind und wurden daher mit dem automatischen Bremssystem „Active Brake Assist 4“ und dem vorausschauenden Tempomaten „Predictive Powertrain Control“  ausgestattet. Auch das größte Führerhaus im ACTROS, das „Gigaspace“ mit integrierter Standklima-Anlage, soll den Fahrer den größtmöglichen Komfort ermöglichen.“ so die beiden Geschäftsführer der Wittwer Bulgaria, Irina Velichkova und Boris Stoimenov.

Im Titelbild: Von links nach rechts: Andreas Dohmen (Verkaufsleiter NFZ Autohaus Hornung), Georg Wittwer (Geschäftsführer Wittwer Spedition & Logistik GmbH), Irina Velichkova (Geschäftsführerin Wittwer Bulgaria ood), Boris Stoimenov (Geschäftsführer Wittwer Bulgaria ood), Gerhard Lutz (Geschäftsführer Autohaus Hornung), Hans Inderfurth (Großkundenbetreuer Daimler AG).

  

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de