Aktuelles Detail

Mit Elektroantrieb für die Landesausstellung unterwegs


Garmisch-Partenkirchen - Landkreis-Koordinator Dr. Nikolaus Faulstroh hat im AUTOHAUS HORNUNG ein vollelektrisches Fahrzeug für Werbemaßnahmen zur Bayerischen Landesausstellung 2018 in Empfang genommen.

Anfang Mai 2018 beginnt die Bayerische Landesausstellung „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ in Kloster Ettal. Die Werbemaßnahmen für die Ausstellung und das Rahmenprogramm laufen langsam auf Hochtouren. Bereits Ende Oktober konnte Dr. Nikolaus Faulstroh, Landkreis-Koordinator für die Bayerische Landesausstellung, zusammen mit Landrat Anton Speer eine elektrobetriebene Mercedes-Benz B-Klasse (Stromverbrauch B-Klasse Sports Tourer B 250 e kombiniert: 16,6 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) im AUTOHAUS HORNUNG in Garmisch-Partenkirchen in Empfang nehmen.

Das AUTOHAUS HORNUNG stellt das mit dem Motiv der Landesausstellung geschmückte blaue Elektroauto als Werbefahrzeug kostenfrei zur Verfügung. Dr. Nikolaus Faulstroh und Landrat Anton Speer bedankten sich bei Gerhard Lutz, Geschäftsführer des AUTOHAUS HORNUNG, Verkaufsleiter Christian Stechl und Marketingleiter Stefan Durr für diese ganz besondere Unterstützung der Landesausstellung. In den kommenden Wochen wird Landkreis-Koordinator Dr. Nikolaus Faulstroh mit dem markanten Werbefahrzeug alle Gemeinden im Landkreis anfahren, um die Kooperationspartner vor Ort mit Flyern und dem Rahmenprogramm zu beliefern. Zudem wird Dr. Faulstroh auch die größeren Orte der Nachbarlandkreise Weilheim-Schongau und Bad Tölz-Wolfratshausen sowie das Grenzgebiet von Tirol mit Werbematerial versorgen.

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de